· 

Eine Wahrheit von vielen...

 

"Jeder bekommt seine Kindheit über den Kopf gestülpt wie einen Eimer.

Später erst zeigt sich, was darin war. Aber einganzes Leben lang rinnt das an uns herunter,

da mag einer die Kleider oder auch Kostüme wechseln wie er will."

 

Dieses Zitat stammt aus dem frühen Roman von Heimito von Doderer "Ein Mord den jeder begeht",

der 1938 erstmals erschien. 

 

*