· 

Weihnachten

 

Es gibt so wunderweiße Nächte, 

drin alle Dinge Silber sind. 

Da schimmert mancher Stern so lind, 

als ob er fromme Hirten brächte

zu einem neuen Jesuskind. 

 

Weit wie mit dichtem Diamantstaube

bestreut, erscheinen Flur und Flut, 

und in die Herzen, traumgemut, 

steigt ein kapellenloser Glaube, 

der leise seine Wunder tut. 

 

Rainer Maria Rilke 

 

 

Allen meinen Freunden und Besuchern, die mir hier über die Jahre mit ihren Besuchen die Treue gehalten haben, möchte ich

von Herzen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest wünschen. Genießt die Zeit und lasst den Weihnachtsfrieden in euch einkehren. Wer gern noch eine schöne Weihnachtsgeschichte lesen möchte, der darf in das Kerzenbild klicken .... und dann auf den Umschlag. Viel Freude!

 

*