· 

Stirling Castle und Wallace Monument

 

Nach der ersten Übernachtung in Drymen stand der Besuch der Stadt Stirling, Stirling Castle und des Wallace Monument auf dem Plan. Geschichtsträchtige Orte, so wie ich sie liebe. Schon vor dem Betreten des Schlosses begeisterte mich ein ganz besonderer Blick Richtung Wallace Monument. Um die obige Aufnahme zu realisieren, musste ich etwas auf den Mauervorsprung klettern. Doch es lohnte sich! Vorn im Bild ein Soldat im Kilt der Argyll und Sutherland Highlanders. Dahinter steht König Robert the Bruce und im Hintergrund rechts das Wallace Monument. Alles umrahmt von der wunderschönen Landschaft Schottlands. Kurz nach ihrer Geburt, nur wenige Tage jung, wurde in diesem Schloss Maria Stuart zur Königin gekrönt. Von den Ausstellungen im Schloss waren wir total begeistert und so kam es, dass wir uns dort länger aufhielten als geplant.

 

 

Blick über die Schlossmauer in den angrenzenden alte Friedhof der Stadt Stirling. Auffallend durch die Größe ist die Star Pyramid. Sie erinnert an all jene, die Verfolgung und Leid aufgrund ihres Glaubens ertragen mussten. 

 

 

Über 100 Wandteppiche besaß James V., als er den Bau des Palastes beauftragte. Sieben Teppiche davon befassten sich mit der Legende des Einhornes. 18 Weber arbeiteten 14 Jahre an einer authentischen Neugestaltung dieser Teppichserie.

 

 

Altar in der Chapel Royal.

 

 

Impressionen aus der Königlichen Residenz.

 

 

Mel Gibson trug in dem Film "Braveheart" die Geschichte von William Wallace in die ganze Welt. An der Stirling Bridge schlug der schottische Nationalheld seine berühmte Schlacht und hier liegt auch sein Schwert. 1869 wurde das Wallace Monument zu seinen Ehren errichtet. 

 

 

 HOME