· 

Kastanien des Herbstes

 

Vor einigen Tagen bekam ich einen wunderschönen Brief. Da die Tage in den vergangenen Wochen so turbulent waren, habe ich diesen Brief noch nicht beantwortet können. So liegt er hier auf meinem Schreibtisch und ich bestaune immer wieder die schönen Fotos und Gedanken, die in diesem Brief waren. Auch die Worte oben im Bild standen in diesem Brief und ich habe sie einfach zu meinem Foto genommen. 

 

Einmal im Leben sollte jeder

die erste Kastanie des Herbstes aufheben,

sie in die Manteltasche stecken und

diese wundersame Zuversicht spüren.

Jedes Mal, wenn man seine Hand

darum schließt.

 

Rosalie Tavernier

 

 

Rosalie Tavernier ist in der Provence geboren, studierte Romanistik und Philosophie an der Sorbonne und lebt heute als Kulturredakteurin und freie Autorin in Paris. "Manchmal muss man einfach nur ans Meer fahren" ist auch ein Büchlein von dieser Schriftstellerin und erinnert mich an meine verstorbene Freundin... an unsere gemeinsame Freundin Ute.

 

Mit dem KLICK auf das Bild aktiviert ihr "Autumn Twist"
Mit dem KLICK auf das Bild aktiviert ihr "Autumn Twist"

 

HOME