Februar 2015

Februar 2015 · 27. Februar 2015
Heute wurde in der Wettervorhersage die jetzige Zeit benannt: Vorfrühling. Als ob sie auf dieses Wort gewartet hätten! Mit lautem Geschnatter flog ein großer Schwarm Zugvögel über unser Haus. Schnell lief ich auf die Terrasse und konnte sie noch sehen. Leider weiß ich immer nicht, was da ankommt. Doch egal, wenn die Vögel zurück sind, dann wird auch der richtige Frühling nicht mehr weit sein. Die Farbe des Himmels stimmte jedenfalls schon. In so einem intensiven Blau mit feinen...
Februar 2015 · 23. Februar 2015
Ist es möglich, dass ich für meinen Blog im Moment einfach etwas "geblockt" bin? Ich finde zurzeit einfach in der Natur keine Motive, die mich so richtig ansprechen. Auch in meinem Studio kann ich nichts machen, da es nach einem Rohrbruch unter Wasser stand. Doch ich hoffe darauf, dass ab nächster Woche die neuen Böden gelegt werden und ich mit dem Einrichten beginnen kann. Alles wird neu sein und noch schöner werden.

Februar 2015 · 19. Februar 2015
Februar 2015 · 14. Februar 2015

Februar 2015 · 14. Februar 2015
Der Wetterbericht sagte für dieses Wochenende ein "Frühlingsahnen" voraus und es stimmt! Wie ich das mag! Heute habe ich nach den Schneeglöckchen geschaut. Sie erblühen in Kürze und auch die Vögel im Garten ziehen vor Lebenslust Kapriolen in der Luft. Nun mag ich keine dunklen Teile mehr in der Wohnung haben. Neben dem Waschen der Gardinen fand auch das Umdekorieren und Aussortieren statt. Viele Bücher habe ich zum Verschenken eingepackt. Jetzt sind die Regale nicht mehr so voll beladen....
Februar 2015 · 09. Februar 2015

Februar 2015 · 06. Februar 2015
„Wer nichts weiß, hat keine Sorgen, dachte Franz, aber wenn es schon schwer genug ist, sich das Wissen mühsam anzulernen, so ist es doch noch viel schwerer, wenn nicht sogar praktisch unmöglich, das einmal Gewusste zu vergessen.“ Zitat aus "Der Trafikant" von Robert Seethaler. Der herzensgute, schlichte Franz leidet an diesem Dilemma des erwachenden Erwachsenen. Robert Seethaler erzählt die Geschichte von Franz in einer schnörkellosen Sprache. Ich habe dieses Buch gern gelesen.