Januar 2017

Januar 2017 · 31. Januar 2017
Es gibt viel Trauriges in der Welt und viel Schönes. Manchmal scheint das Traurige mehr Gewalt zu haben, als man ertragen kann, dann stärkt sich indessen leise das Schöne und berührt wieder unsere Seele. Hugo von Hofmannsthal
Januar 2017 · 25. Januar 2017
Die Wintersonne strahlte bei eisigen Temperaturen die Burgruine Desenberg an. Das Licht hätte schöner nicht sein können! Wir hatten das Gefühl, uns in einer Filmkulisse zu bewegen. Ich mag dieses Licht... auch wenn es kaum zu bewältigen war. Katharina, die sich ja nicht viel bewegen durfte, war sehr schnell durchgefroren. Eilig machten wir unsere Aufnahmen; denn lange konnten wir uns in dieser frostigen Bilderbuchkulisse nicht aufhalten. Dennoch war es ein schönes Shooting!

Januar 2017 · 21. Januar 2017
Wichtig allein ist die Weite der Seele - Der Seele mit ihren Wettern, ihren Bergen, ihren Einöden des Schweigens, ihren Schneeschmelzen, ihren Blumenhängen, ihren schlafenden Wassern: All das ist eine unsichtbare und erhabene Bürgerschaft. Und auf ihr beruht dein Glück du kannst dich nicht mehr davon trennen. Antoine de Saint-Exupéry
Januar 2017 · 10. Januar 2017
Ich fange dann schon mal mit den Frühblühern an. Das Beobachten, wenn die kleinen Blütenknospen sich entfalten, weckt in mir die Freude auf das Erwachen der Natur. Geht es euch auch so? So schnell wie in diesem Jahr waren die meisten weihnachtlichen Dekoartikel noch nie weggeräumt. Es nadelte auch noch nie so schnell. Nur ein kleines Licht und mein Sternenkarussell erinnern daran, dass es Weihnachten war. In meiner silbernen Champagnerschale hatte ich als weihnachtlichen Schmuck Zweige und...

Januar 2017 · 01. Januar 2017
WAS WÜRDEN SIE TUN, WENN SIE DAS NEUE JAHR REGIEREN KÖNNTEN?