Frühlingspost

 

Und es ist ja wahr.

Dass in gewissen Augenblicken selbst die einfachsten

Worte von solcher Macht getragen scheinen,

dass es leicht wird, die Liebe lebendig zu erhalten.

 

aus: "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

 

 

 

Frühling.

Ein erstes Blühen

In zarten Frühen,

Vom Himmelssaum

Ein Stern noch schaut.

Ein Lercheschlag

Im stillen Raum,

Weit vor Tag

Und sonst kein Laut.

O Liebe. 

 

Georg Heym 1887-1912

 

 

Rotterdam

 

Rotterdam in den frühen Morgenstunden

 

 

...und zur Blauen Stunde.

 

 

In Rotterdam gab es für 2 Tage Sonnenschein. Es war so schön das Gesicht Richtung Sonne zu halten und die warmen Sonnenstrahlen zu spüren. Das möchte ich jetzt jeden Tag haben!

 

 

Anwesend

 

Da draußen rauscht der Regen,

Der Wind braust überm Land;

Doch leise webt den Segen

Des neuen Lenzes Hand.

 

Sie lockt aus Strauch und Bäumen

Der Knospen grünen Schein,

Sie schmückt mit lichten Säumen

Der Wälder düstre Reih'n.

 

Sie webt schon an dem Kleide

Der stillen Erdenbraut,

Die bald zu aller Freude

Dem Frühling wird getraut.

 

Mag jetzt der Sturm nur tosen,

Er knickt die Hoffnung nicht.

Bald winken uns die Rosen

Und blüh'n Vergissmeinnicht.

 

Emerenz Meier 1874-1928

 

 

Mit diesem Post will ich alle Anfragen beantworten. "Ja, es gibt mich noch!" Wahrscheinlich noch in einer reduzierten Form, aber natürlich mache ich hier weiter. Manchmal muss man Prioritäten setzen und das musste ich jetzt auch machen. Es gibt so vieles, was wichtiger ist, als eine Homepage unter dem eigenen Druck weiter zu führen. Leicht ist es mir nicht gefallen. 

 

Inzwischen ist der Frühling angekommen. Die Vögel hört man wieder singen und das werdende Aufleben der Natur ist an allen Ecken und Enden zu erkennen. Meine Schneeglöckchen im Garten sind schon am Verblühen. Ich habe sie in diesem Jahr nicht fotografieren können. Deshalb ein Foto aus dem Archiv. Überhaupt gibt es seit Mitte Februar eine fotografische Lücke in meinem Tun. Gerade wird unser Büro umgeräumt. Wie bekannt, räume ich gern um! Neue Büromöbel wären mir am liebsten gewesen, aber die alten bieten so viel Stauraum und Aufbaumöglichkeiten, dass ich mich diesmal mit dem Umbau und Umdekorieren begnüge. Dazu gehört auch ein Besuch beim Schweden. Auch eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. 

Ich freue mich schon auf das "neue" Büro.

 

 

BLOG

Die letzten Einträge:

16. Juli 2017

Blindes Vertrauen

Lesen....

04. Juli 2017

Hummeln im Herzen

Lesen....

27. Juni 2017

Sommer

Lesen....

19. Juni 2017

Fotobücher

Lesen....

16. Juni 2017

Gartenfunde

Lesen....


13. Juni 2017

Nichts ist mir zu klein

Lesen....

06. Juni 2017

Mit Katrin unterwegs

Lesen....

28. Mai 2017

Palace de Muro

Lesen....

20. Mai 2017

Son Marriog

Lesen....

01. Mai 2017

Shooting im Bergpark

Lesen....





 

 HOME

ARCHIV nach Jahren: